Dörfli-Zunft Dierikon

Sujetprämierung

Wie jedes Jahr fand anlässlich des Fasnachtsumzugs in Dierikon eine Sujetprämierung gemäss dem Reglement der Dörfli-Zunft statt. Die Erstplatzierten der jeweiligen Kategorie sind:

Kategorie Mottogerecht

1. Rang: Fafadi Dierikon

2. Rang: Holdrios Dierikon

3. Rang: Rusmu Buebe Ruswil

Kategorie Nicht mottogerecht

1. Rang: Arcanus Ebikon

2. Rang: Pegasus Buchrain

3. Rang: 2705 Plauschgruppe Meggerwald

Dörflifasnacht Dierikon

Rüssguslers Matinée

Schulfasnacht Dierikon

Fasnachtsgruppe Holdrios

Besuch im Drachenäschtli

Wagenbaugruppe Rusmu Buebe

Rooter Mottoball: Klasseträffe

Kinderumzug Buchrain

Matinée der Mölibachgeischter

Wagenbaugruppe Arcanus

Fasnachtsgruppe Fafadi

Wagenbaugruppe Pegasus

Besuch bei der Feuerwehr

Gluggsete

Bahnhof-Guuggete

Besuch bei den Schlitzäuglern

Inthronisation

Buttonübergabe

Der Samstag, 31. Oktober war ein wichtiger Tag im Zunftjahr. Die Zünftler fanden sich zur traditionellen Präsentation des offiziellen Zunftbuttons im Probelokal der Schlitzäugler ein. Der Abend begann mit einigen Kostproben aus dem Repertoire der Zunftmusig und einer Willkommensansprache des neuen Präsidenten Moritz Camenisch.

Gleich anschliessend wurde das lang gehütete Geheimnis gelüftet, und Rolf Baumann konnte den von ihm kreierten Button der neuen Zunftmeisterin Irène I. überreichen. Der Button zeigt einen Engel mit teuflischen Schwanz, Dreizack und Hörnern vor feurigem Hintergrund. Eine gelungene Interpretation des Fasnachtsmottos "Im Himmel ist die Hölle los".

Motto 2016: Im Himmel ist die Hölle los

Wir freuen uns auf viele Engelchen, Teufelchen, Sünder und Heilige. An der Dörfli-Fasnacht 2016 geht es fromm und sündig gleichzeitig zu und her. Dafür sorgt das Motto, welches die Zunftmeisterin in spe Irène I. ausgewählt hat.